Ein Klimageld muss her! Nur so wird der Kampf gegen die Klimakrise sozial gerecht.
Eine Rückverteilung der Einnahmen aus der CO2-Bepreisung an die Bevölkerung ist bürokratiearm, kosteneffizient und rechtssicher machbar. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der
Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer.

“Es gibt derzeit nichts, was gegen die Einführung dieser Klimaprämie spricht”, sagt Antje von Broock vom Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND). “Sie ist sozial-ökologisch gerecht. Sie ist ein faires und vergleichsweise einfaches Mittel.”
Der CO2-Preis muss steigen, damit der Verbrauch von fossilen Energien sinkt. Aber: Ein Mieter/eine Mieterin kann die Ölheizung seiner Wohnung nicht ersetzen. Wer einen weiten Weg zur Arbeit hat, kann nicht überall auf ein gutes ÖPNV-Netz umsteigen. Das Klimageld (auch Klimaprämie oder Klimadividende genannt) gleicht das aus und sorgt dafür, dass die Kosten der Klimawende sozial verträglich bleiben.

In Auftrag gegeben wurde die Studie von Klima-Allianz Deutschland, Deutscher Naturschutzring, Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Germanwatch, Institut für Kirche und Gesellschaft der evangelischen Kirche von Westfalen und WWF Deutschland. Sie drängen auf eine zeitnahe Einführung.

Bereits im Beschluss der Delegiertenversammlung vom Oktober 2020 fordert der Deutsche Caritasverband die Einführung eines Klimageldes. Die aktuelle Studie belegt wissenschaftlich, dass diese Maßnahme zeitnah und kosteneffizient machbar ist.
Wir fordern von der Ampel-Koalition: Klimageld jetzt!

Pressemitteilung zur Veröffentlichung der Studie vom 17.02.2022

Studie „Rechtliche und verwaltungsorganisatorische Möglichkeiten einer Klimaprämie” von Prof. Dr. Gisela Färber und Prof. Dr. Joachim Wieland, Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer

Pressekonferenz

Berichterstattung zur Studie:
Bündnis fordert Start von Klimaprämie – Tagesschau vom 17. Feburar 2022

Unkompliziert machbar – taz vom 17.02.2022

Studie der Umweltverbände zeigt erstmals, wie die Regierung eine Klimaprämie automatisch an Deutsche auszahlen kann – businessinsider.de

130 Euro Klimageld für alle – Klimareporter – 17.02.2022

Machbarkeitsstudie zur Klimaprämie: Zivilgesellschaft fordert zeitnahe Einführung – Global-Magazin